Marke anmelden

Ihre Marke ist einzigartig. Schützen Sie sie, bevor es jemand anderes tut.

Eine Marke ist ein Produktname, Firmenbezeichnung, Logo oder Slogan, mit dem Sie Ihre Waren oder Dienstleistungen von denen Ihrer Wettbewerber unterscheiden. Mit der Anmeldung und Eintragung einer Marke im Markenregister erhalten Sie das exklusive Recht, Ihre Marke für die im Register eingetragenen Produkte oder Dienstleistungen zu benutzen.

Schützen Sie Ihre Firma, Produktnamen, Logos und Slogans mit einer registrierten Marke.

Vorteile einer Marke

  • Eine Marke® ist exklusiv

    Nur der Inhaber einer eingetragenen Marke darf das ®-Zeichen („registrierte Marke“) verwenden. Weisen Sie mit einer Marke auf die Qualität Ihrer Produkte hin.

  • Keine Chance für Nachahmer und Produktpiraten

    Als Inhaber einer Marke können Sie gegen die Benutzung der geschützten Marke durch Dritte vorgehen. Schützen Sie sich mit einer Marke vor der Konkurrenz, Plagiaten und Nachahmern – in Deutschland, der EU oder Weltweit.

  • Mehrwert Marke

    Marken erhöhen Ihren Unternehmenswert: Marken können gekauft und verkauft werden. Eine Marke stellt damit einen erheblichen Vermögenswert für Ihr Unternehmen dar. Als Markeninhaber können Sie Dritten ein Nutzungsrecht an Ihrer Marke einräumen (Markenlizenz) oder die Marke verkaufen.

  • Marken für die Ewigkeit

    Markenschutz gilt für 10 Jahre und kann alle zehn Jahre verlängert werden. Unbegrenzt.

Unser Service

Markenanmeldung vom Fachanwalt: Schnell. Zuverlässig. Preiswert.

  • Markenanmeldung Deutschland (DPMA)
  • ab 149
  • + 290 € Amtsgebühren DPMA (bis zu 3 Klassen)
  • Prüfung und Beratung zur Schutzfähigkeit der geplanten Marke
  • Beratung zur richtigen Markenstrategie und erstellen eines Waren- und Dienstleistungsverzeichnisses (Klassenverzeichnis)
  • EMPFOHLEN: Umfassende Markenrecherche (Marken und Firmennamen) mit anwaltlicher Riskobewertung (optional)
  • Schnelle und sichere elektronische Anmeldung der Marke beim Markenamt, Fristenkontrolle. (DPMA)
  • Prüfung, Beratung und Markenanmeldung erfolgt durch spezialisierte Rechtsanwälte in 4-5 Werktagen (optional Expressprüfung innerhalb 48h für zusätzlich 100 €).
  • Das Anmeldeverfahren beim DPMA dauert bis zur Markeneintragung ca. 4-6 Monate. Bei beschleunigter Prüfung (Zusatzkosten 200 €) ca. 4-6 Wochen.
  • Markenanmeldung EU (Unionsmarke, EUIPO)
  • ab 349
  • + 850 € Amtsgebühren EUIPO (1 Klasse)
  • Prüfung und Beratung zur Schutzfähigkeit der geplanten Marke
  • Beratung zur richtigen Markenstrategie und erstellen eines Waren- und Dienstleistungsverzeichnisses (Klassenverzeichnis)
  • EMPFOHLEN: Umfassende EU28 Markenrecherche (Marken und Firmennamen) mit anwaltlicher Riskobewertung (optional)
  • Schnelle und sichere elektronische Anmeldung der Marke beim Markenamt, Fristenkontrolle. (EUIPO)
  • Prüfung, Beratung und Markenanmeldung erfolgt durch spezialisierte Rechtsanwälte in 4-5 Werktagen (optional Expressprüfung innerhalb 48h für zusätzlich 100 €).
  • Das Anmeldeverfahren beim EUIPO dauert bis zur Markeneintragung ca. 4-6 Monate.

*Anwaltskosten netto zzgl. MwSt. Beratung und Anmeldung wird durch die Kanzlei Breuer Lehmann Rechtsanwälte in München durchgeführt. Das Angebot richtet sich an Unternehmen, Startups, Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe, Selbstständige und Existenzgründer.

In drei Schritten zur eigenen Marke:

Wählen Sie Ihr Paket zur Markenanmeldung

Paket zur Markenanmeldung zu günstigen Festpreisen wählen und bequem online beauftragen. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt und unterliegen dem Anwaltsgeheimnis. Fragen vorab?
089 885 64 555

Beratung & Markenanmeldung durch Fachanwalt

Unsere spezialisierten Fachanwälte prüfen Ihren Auftrag und beraten die weitere Vorgehensweise mit Ihnen. Nach finaler Freigabe melden wir Ihre Marke sicher und elektronisch beim zuständigen Markenamt für Sie an.

Markenurkunde & Markenschutz für 10+ Jahre

Nach erfolgreicher Prüfung durch das Markenamt wird Ihre Marke im Register eingetragen. Die Markenurkunde erhalten Sie anschließend über uns. Die Markeneintragung ist 10 Jahre gültig und kann beliebig verlängert werden.

5000

Erfahrung aus über 5000 Markenanmeldungen.

TOP Service

  • Persönliche Beratung

    Direkter Kontakt zu einem Rechtsanwalt als persönlicher Ansprechpartner. Ohne Wartezeit oder Terminsvereinbarung. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt und unterliegen dem Anwaltsgeheimnis.

  • Erfahrung & Know-How

    Die Kanzlei Breuer Lehmann Rechtsanwälte ist spezialisiert auf Markenschutz mit Erfahrung aus über 5000 Markenanmeldungen.

  • Günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis

    Beratung und Markenanmeldung zu Festpreisen. Keine versteckte Kosten.

TOP Markenanmelder

BREUER LEHMANN Rechtsanwälte ist die Nr. 1 der Kanzleien mit den meisten Markenanmeldungen in Deutschland 2015, 2016 und 2017 und die Top 10 der Kanzleien mit den meisten Unionsmarkenanmeldungen (EU) (World Trademark Review – Top TM Professionals: Filing statistics)

World Trademark Review The World's Leading Trademark Professionals

TOP Kundenbewertungen

„Erstklassiger und freundlicher Kontakt. Die Abwicklung war professionell und problemlos.“

Mandantvia eKomi

„Kompetente Rechtsberatung für die Markenregistrierung. Sehr zu empfehlen.“

Mandantvia eKomi

„Perfekte Beratung und Abwicklung bei Markenregistrierung.“

Mandantvia eKomi

„Toller Service,beste Beratung und alles schön unkompliziert. Sehr empfehlenswert!“

Mandantvia eKomi

„Zeitnahe Rückmeldungen und kompetente Antworten. Marke eingetragen. Gerne wieder :-)“

Mandantvia eKomi

„Der Anbieter ist in seiner Abwicklung: Einfach,Preiswert,Schnell und Kompetent!“

Mandantvia eKomi

Deutsche Marke oder Unionsmarke (EU-Marke)?

  • Markenschutz in Deutschland

    Markenschutz in Deutschland: Markenschutz gilt immer in dem Land, in dem die Marke registriert ist. In anderen Ländern können identische oder ähnliche Zeichen durch Dritte benutzt werden.

  • Preiswert

    Die Amtsgebühren des Deutschen Patent- und Markenamtes (DPMA) betragen lediglich 290 EUR (bis zu 3 Klassen). Diese Gebühr gilt für eine Eintragung bis 10 Jahre.

  • Schnelle Eintragung

    Die Eintragung Ihrer Marke kann beim DPMA im beschleunigten Eintragungsverfahren schon in einem Monat nach Anmeldung der Marke erfolgen.

  • Schutzdauer 10 Jahre

    Der Markenschutz kann alle 10 Jahre durch Zahlung der Verlängerungsgebühr von derzeit 750 EUR (bis zu 3 Klassen) für weitere 10 Jahre beantragt werden.

  • Gute Basis für eine spätere internationale Marke

    Die deutsche Marke eignet sich hervorragend als solide Basis für eine spätere Ausweitung des Markenschutzes in andere Länder, da sie schneller eingetragen werden kann als die Unionsmarke.

  • Einfachere Rechtsdurchsetzung

    Aufgrund einer Deutschen Marke kann man sowohl dort klagen, wo die Verletzung begangen wurde, als auch dort, wo sie sich auswirkt (BGH, Urteil vom 09.11.2017, Az. I ZR 164/16 - Parfummarken). Bei einer Unionsmarke nur dort, wo der Verletzer gehandelt hat.

  • Schutz in der Europäischen Union (Unionsmarke)

    Die Unionsmarke gilt in allen 28 Mitgliedsstaaten der EU. Komfortabel: Bei der Erweiterung erstreckt sich der Schutz der Marke automatisch auf das Beitrittsland (Wie das bei dem Austritt ist, ist noch unklar).

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

    Grundgebühr 850 EUR für 1. Klasse (2. Klasse 50 EUR, jede weitere Klasse 150 EUR). Die Anmeldung einer Unionsmarke ist damit relativ gesehen günstiger als eine nationale, deutsche Marke, und lohnt sich bereits dann, wenn Sie ausserhalb Deutschlands nur in einem weiteren Land der EU Markenschutz beanspruchen wollen.

  • Dauer des Anmeldeverfahrens

    Das Anmeldeverfahren für die Unionsmarke beim EUIPO dauert deutlich länger, weil die Marke zunächst veröffentlicht und erst nach Ablauf der 3monatigen Widerspruchsfrist eingetragen wird. Wenn Widerspruch eingelegt wird, kann es u.U. Jahre dauern, bis eine Marke eingetragen wird.

  • Schutzdauer 10 Jahre, verlängerbar

    Der Markenschutz kann alle 10 Jahre durch Zahlung der Verlängerungsgebühr von derzeit 850 EUR (1 Klasse) für weitere 10 Jahre beantragt werden. Hier gibt es also mit Ausnahme der Höhe der Verlängerungsgebühr keinen Unterschied zur deutschen Marke.

  • Höheres Risiko von Markenkonflikten

    Das Risiko von Markenkonflikten bei einer Unionsmarke ist deutlich höher, weil sowohl aus Unionsmarken als auch aus nationalen Marken aller 28 Mitgliedsstaaten gegen eine kollidierende Unionsmarkenanmeldung vorgegangen werden kann. Markenrecherchen sind hier daher besonders wichtig, um dieses Risiko zu minimieren.

Fragen und Antworten zur Markenanmeldung

Welche Kosten fallen bei einer Markenanmeldung an?

Bei der Anmeldung einer Marke fallen in der Regel die Anwaltskosten für die Prüfung und Anmeldung und Amtsgebühren des Markenamtes an.

Wie hoch ist die Anmeldegebühr des DPMA?

Die amtliche Anmeldegebühr des DPMA für eine Deutsche Marke beträgt 290 EUR. Diese Gebühr gilt für bis zu 3 Waren- oder Dienstleistungsklassen. In einer Klasse werden die Waren oder Dienstleistungen auflistet, für die die Marke geschützt werden soll (z.B. in der Klasse 25 "Bekleidung, Schuhwaren, Kopfbedeckungen".  Für die meisten Markenanmeldungen sind 3 Klassen ausreichend.

Für jede weitere Klasse ab der 4. Klasse verlangt das DPMA 100 EUR zusätzliche Gebühren pro Klasse.

Wie hoch ist die Amtsgebühr einer Unionsmarke (EUIPO)?

Die amtliche Anmeldegebühr des EUIPO für eine Unionsmarke (EU-Marke) beträgt 850 EUR für 1. Klasse, 50 EUR für die 2. Klasse und 150 EUR pro Klasse für jede weitere Klasse.

Wann muss die Amtsgebühr für eine Anmeldung bezahlt werden?

Die Amtsgebühr des DPMA oder EUIPO wird bei der Anmeldung einer Marke in Rechnung gestellt. Das amtliche Prüfungsverfahren beginnt erst, wenn die Zahlung auf dem Konto des Markenamtes eingegangen ist.

Werden die Anmeldegebühren bei Rücknahme der Anmeldung erstattet?

Nein. Die Anmeldegebühr verfallen mit Antragstellung und Zahlung. Auch wenn die Markenanmeldung freiwillig zurückgenommen wird, werden die Antragsgebühren nicht zurückgezahlt.

Was passiert, wenn eine Markenanmeldung zurückgewiesen wird?

Bei Zurückweisung einer Marke wegen fehlender Schutzfähigkeit oder Löschung aufgrund eines Widerspruchs werden die amtlichen Anmeldegebühren vom Markenamt nicht erstattet. Daher sollte bereits vor Anmeldung einer Marke eine Prüfung und Recherche durchgeführt werden, um das Risiko zu reduzieren, dass die Anmeldegebühren umsonst bezahlt worden sind.

Was kostet die Verlängerung einer Marke?

Die Verlängerung einer Deutschen Marke oder Unionsmarke kann alle 10 Jahre für weitere 10 Jahre beantragt werden.

Gebühren für die Verlängerung einer Deutschen Marke:

Die Verlängerungsgebühr des DPMA kostet 750 EUR (bis zu 3 Klassen). Für jede weitere Klasse ab der 4. Klasse ist eine Verlängerungsgebühr von 260 EUR zu zahlen.

Gebühren für die Verlängerung einer Unionsmarke (EU):

Die Verlängerungsgebühr des EUIPO kostet 850 EUR für eine Klasse, 50 EUR für die zweite Klasse und 150 EUR für jede weitere Klasse.

Wie lange dauert die Markenanmeldung in Deutschland?

Innerhalb von 3-5 Werktagen nach Erhalt Ihres Auftrags bekommen Sie von uns einen ausführlichen Prüfungsbericht per eMail zugeschickt. Nach Abstimmung mit Ihnen melden wir die Marke elektronisch beim DPMA an. Das DPMA benötigt dann ca. 4-6 Monate bis zur Eintragung Ihrer Marke. Im Rahmen eines Auftrags zur beschleunigten Prüfung und Anmeldung Ihrer Marke erhalten Sie von uns innerhalb 24 bzw. 48h (Mo-Fr) den Prüfungsbericht. Das Amt trägt die Marke nach Zahlung einer Beschleunigungsgebühr in Höhe von EUR 200 die Marke in ca. 4-6 Wochen (statt Monaten) ein.

Wie lange dauert die Anmeldung zur Eintragung einer Unionsmarke?

Innerhalb von 3-5 Werktagen nach Erhalt Ihres Auftrags bekommen Sie von uns einen ausführlichen Prüfungsbericht per eMail zugeschickt. Nach Abstimmung mit Ihnen melden wir die Marke elektronisch beim EUIPO an. Das EUIPO benötigt dann ca. 6-8 Wochen zur Prüfung Ihrer Marke. Nach Ablauf der Widerspruchsfrist von weiteren 3 Monaten wird Ihre Unionsmarke eingetragen. Im Rahmen eines Auftrags zur beschleunigten Prüfung und Anmeldung Ihrer Marke erhalten Sie von uns innerhalb 24 bzw. 48h (Mo-Fr) den Prüfungsbericht.

Warum sollte eine Markenrecherche vor Anmeldung der Marke durchgeführt werden?

Die Anmeldung einer neuen Marke kann stets zur Verletzung einer älteren Marke führen. Die Folge ist, dass Kosten durch das aussergerichtliche oder gerichtliche Vorgehen des Inhabers der älteren Marke entstehen können, die neue Marke gelöscht und nicht mehr benutzt werden darf und Schadenersatzzahlungen bis zur Gewinnherausgabe im Raum stehen. Zudem muss nun wieder ein neuer Markenname, ein neue Corporate Design für die eigene Unternehmung gefunden werden. Das kann durch eine Markenrecherche vor Anmeldung einer Marke kostengünstig vermieden werden. Sollte die Recherche auf ältere Marken stoßen, so helfen wir Ihnen herauszufinden, wie Sie dennoch eine -geänderte- Marke Erfolg versprechend anmelden können. Gerade bei der europäischen Markenanmeldung sollte die Recherche durchgeführt werden. Denn bereits eine entgegenstehende Marke in einem Land der EU kann Ihre Marke zu Fall bringen.

Wie lange ist meine Marke nach Eintragung geschützt?

Ihre Marke ist in Deutschland bzw. der Europäischen Union 10 Jahre geschützt. Nach Ablauf dieser Schutzdauer kann der Markenschutz unendlich um jeweils weitere 10 Jahre geschützt werden. Wir erinnern Sie an die rechtzeitige Verlängerung Ihrer Marke.

Ich habe weder einen Wohnsitz noch eine Niederlassung in Deutschland oder der EU. Kann ich dennoch eine Marke anmelden?

Ja, natürlich. Wenn Sie jedoch weder einen Geschäftssitz noch einen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union haben, müssen Sie für alle Verfahren vor dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) einen Vertreter wählen. Wenn Sie über uns Ihre Marke in Deutschland anmelden, werden unsere Anwälte automatisch Ihre Vertreter vor dem Deutschen Patent- und Markenamt.

Können Sie meine Marke verteidigen, wenn jemand meine Marke verletzt?

Ja sicher. Unsere auf das Markenrecht spezialisierten Anwälte können den Markenverletzer anschreiben, abmahnen oder einen Widerspruch vor dem Markenamt für Sie einreichen. Sprechen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gerne, denn eine starke Marke muss verteidigt werden.

Wann darf ich das Zeichen ® oder TM verwenden?

Das ® im Kreis (für „registered“) dürfen Sie erst dann verwenden, wenn Ihre Marke eingetragen wurde. Es besteht allerdings keine Pflicht, eingetragene Marken mit diesem Zeichen zu versehen. Die Benutzung des R-Symbols kann aber Dritte darüber informieren, dass eine Marke eingetragen ist, und damit Verletzungen vorbeugen. Aber Vorsicht: Wenn Sie das ® im Kreis vor der Eintragung Ihrer Marke benutzen, riskieren Sie eine Abmahnung wegen eines Wettbewerbsverstoßes. Das Zeichen „TM“ (für „Trademark“) hat dagegen seinen rechtlichen Hintergrund im anglo-amerikanischen Rechtsraum.