Marke medi impuls beim DPMA

 
 

Wortmarke

Markename: 'medi impuls' 

Deutsche Marke Nr. DE302008072533, Wortmarke

 

Am 13. 11. 2008 wurde die Marke medi impuls mit der Nummer DE302008072533 beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) für Waren und Dienstleistungen der Klasse(n) 10, 5 angemeldet. Der aktuelle Status der Mark ist "Marke eingetragen".

Der aktuelle Status ist 'Marke eingetragen'

AktenzeichenDE302008072533
Tag der Eintragung im Register3. 8. 2009
Datum der Markenanmeldung:13. 11. 2008
Datum der Veröffentlichung:4. 9. 2009
Nizzaklassen10, 5

 
 
 

Waren- und Dienstleistungsverzeichnis (nach Nizzaklassen)

10  Geräte und Apparate für die Wärme- und Kältetherapie für medizinische Zwecke (soweit in Klasse 10 enthalten), insbesondere elektrische Heizkissen und -decken für medizinische Zwecke; Krankenunterlagen, einschließlich Dekubitus-Unterlagen; orthopädische Artikel, insbesondere Bandagen, medizinische Strümpfe für Arm und Bein (Kompressionsstrümpfe, Thrombose-Prophylaxe-Strümpfe, Stützstrümpfe), medizinische Strumpfhosen (Kompressions-, Thrombose-Prophylaxe- und Stütz-Strumpfhosen) sowie Teile derselben; orthopädische Artikel, insbesondere Orthesen für die Bereiche Cervical, Rumpf, Schulter, Arm, Hand, Bein, Knie, Fuß, Sprunggelenk; medizinische Geräte und Apparate für krankengymnastische Übungen und Rekonvaleszenz (soweit in Klasse 10 enthalten); chirurgische, ärztliche, zahn- und tierärztliche Instrumente und Apparate, künstliche Gliedmaßen; Prothesenzubehör aus Silikon (soweit in Klasse 10 enthalten), insbesondere zur verbesserten Stumpfschafthaftung; künstliche Augen und künstliche Zähne sowie medizinische Instrumente und Geräte für Endoprothetik (soweit in Klasse 10 enthalten), insbesondere Hüftgelenkprothesen, chirurgische Implantate [aus künstlichen Materialien], Knochenschrauben (aus künstlichen Materialien)

5  pharmazeutische und veterinärmedizinische Erzeugnisse; Hygienepräparate für medizinische Zwecke; Präparate für die Gesundheitspflege; diätetische Erzeugnisse für medizinische Zwecke, Babykost; Pflaster, Kompressen und andere Wundabdeckungen; Drainageschwämme (Wundschwämme) und Hydrokolloidverbände; Verbandmaterial; Hosen, Tampons und Windeln für Inkontinenzkranke (soweit in Klasse 5 enthalten); pharmazeutische Präparate für die Wärme- und Kältetherapie (soweit in Klasse 5 enthalten); Zahnfüllmittel und Abdruckmassen für zahnärztliche Zwecke; Desinfektionsmittel; Mittel zur Vertilgung von schädlichen Tieren; Fungizide, Herbizide

 
 -->