easycenterSET (2019) Marke eingetragen, Widerspruchsfrist laeuft

Deutsche Marke Nr. 3020191125223 easycenterSET (Wortmarke) - Markenregister: DPMA dpma
Meine Marke schützen

Die Frist um Widerspruch gegen die Marke einzulegen endet am 29.06.2020. Jetzt Widerspruch einlegen

easycenterSET
Die Deutsche Marke easycenterSET wurde als Wortmarke am 25.09.2019 beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) angemeldet und am 25.02.2020 im Markenregister eingetragen. Der aktuelle Status der Marke ist "Marke eingetragen, Widerspruchsfrist laeuft".


Markeninformationen Aktualisiert: 25.02.2020

Marke easycenterSET (Wortmarke)
Aktenzeichen 3020191125223
Registernummer 302019112522
Anmeldung 25.09.2019
Eintragung 25.02.2020
Veröffentlichung 27.03.2020
Schutzende 25.09.2029

Waren- und Dienstleistungen

7 Metallbearbeitungsmaschinen; Werkzeuge; Werkzeugmaschinen, sowie deren Einzelteile und Zubehör, insbesondere Maschinengestelle, Maschinenständer und Maschinenbette von Werkzeugmaschinen, maschinelle Spanngeräte, maschinelle Werkzeuge und Werkzeugwechsler, Werkzeugmagazine [insbesondere für Werkzeugmaschinen], maschinelle Handhabungsgeräte, Werkstückpaletten, manuell und numerisch gesteuerte Teilapparate, bestehend aus Positioniervorrichtungen und Drehtischen; Maschinentische; Drehtische; Palettenwechselvorrichtungen für Werkzeugmaschinen; Einzelteile von und Zubehör für Werkzeugmaschinen, insbesondere Steuerungen [soweit in Klasse 7 enthalten]; Vorrichtung zur Positionierung von Werkstücken auf einer Palette oder einem Werkzeugmaschinentisch, insbesondere von Fräsmaschinen und/oder Drehmaschinen; mechanische Werkstück- und/oder Werkzeug-Spannvorrichtungen als Teile von Werkzeugmaschinen; maschinelle Geräte und Maschinen, insbesondere Vorrichtungen zur automatisierten Ausrichtung und/oder Positionierung von Werkstücken relativ zu einem Referenzpunkt, insbesondere einer Werkzeugmaschine oder einer Palette; Werkstückspanneinrichtungen für Werkzeugmaschinen; Spannvorrichtungen für Werkzeugmaschinen; Werkzeugmaschinen als Bausätze; Teile der vorgenannten Waren
9 Apparate und Instrumente zur Verteilung oder Regelung elektrischer Energie; Mess- und Prüfgeräte und -instrumente, insbesondere von Positioniervorrichtungen und Tast- und Abstandssensoren; Regel-, Steuer-, Mess-, Registrier- und Überwachungsgeräte, insbesondere Regel-, Steuer-, Mess-, Registrier- und Überwachungsgeräte für numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen; Anlagen, die aus einer Kombination vorgenannter Apparate und Geräte bestehen; Teile aller genannten Apparate, Instrumente und Geräte für Werkzeugmaschinen [soweit in Klasse 9 enthalten]; numerische, elektromechanische, elektrische und elektronische Steuerungen und/oder Datenverarbeitungsgeräte zur Steuerung und Bedienung von Werkzeugmaschinen und/oder Drehmaschinen und/oder für Baugruppen von Werkzeugmaschinen und/oder Drehmaschinen; Software zur Verwendung in Verbindung mit der Positionierung und Ausrichtung eines Werkstücks relativ zu einer Werkzeugmaschine und/oder einer Palette; Sonderzubehör für Werkzeugmaschinen zur Bearbeitung von Metallen und Kunststoffen, nämlich elektrische, elektronische und numerische Steuerungsvorrichtungen; Gerätetreiber für Werkzeugmaschinen für Positioniervorrichtungen der Werkzeugmaschinen; Softwaretreiber für elektronische Geräte, die das Kommunizieren zwischen Teilen einer Werkzeugmaschine, und einer Steuereinheit ermöglichen; Abstandsmessinstrumente und -apparate für Werkzeugmaschinen und Software zur Bedienung derselbigen [soweit in Klasse 9 enthalten]; Steuergeräte für Werkzeugmaschinen, insbesondere zur Positionierung eines Werkstücks; Sensoren für Werkzeugmaschinen zur automatisierten Ausrichtung und/oder Positionierung von Werkstücken relativ zu einem Referenzpunkt, insbesondere einer Werkzeugmaschine oder einer Palette
42 Entwurf von Werkzeugmaschinen und zugehörigen Ausrüstungen oder Apparaten [einschließlich Teile für diese] sowie von Einrichtungen, die aus den vorstehend genannten Waren bestehen; technologische und technische Beratung in Bezug auf Leistung und Bedienung von Werkzeugmaschinen, für die differenzierte Sachkenntnis, Techniken und Erfahrungen erforderlich sind, um den ordnungsgemäßen Betrieb zusammen mit Computern, Kraftfahrzeugen und andere Zwecke zu gewährleisten; Prüfung oder Forschung in Bezug auf Werkzeugmaschinen und zugehörigen Ausrüstungen oder Apparaten; Entwurf von Positioniervorrichtungen für ein Werkstück relativ zu einer Werkzeugmaschine und/oder der Entwicklung einer Steuerung einer Positioniervorrichtung für eine relative Positionierung eines Werkstücks zu einer Werkzeugmaschine

Inhaber

DECKEL MAHO Pfronten GmbH
87459 Pfronten DE
Ltd. Dmg Mori Co.
Yamatokoriyama-shi JP

Vertreter

MERH-IP Matias Erny Reichl Hoffmann Patentanwälte PartG mbB
80336 München DE
10302019112522
© 2020 IP Central GmbH

Amazon and the Amazon logo are trademarks of Amazon.com, Inc. or its affiliates.